Vor allem bei besonderen Anlässen sind Schnittblumen heutzutage kaum mehr weg zu denken. Ob Geburtstag, Hochzeit, Muttertag, Valentinstag, als Präsent zwischendurch oder in der Trauerfloristik – die große Vielfalt an Schnittblumen bietet etwas für jeden Geschmack.

Blumensträuße bzw. Blumenarrangements können aus mehreren Schnittblumen der gleichen Gattung bestehen (wie z.B. prächtigen Rosen) oder auch aus einer kunterbunten Mischung unterschiedlicher Blumen.

Der perfekte Strauß entsteht aus dem Zusammenspiel von Blüten, Farben, Formen, Blattgrün, der Anordnung der einzelnen Blumen und dem Umfang des Straußes.

Transport nach Hause

Kaufen Sie Schnittblumen oder einen Blumenstrauß in der warmen Jahreszeit und müssen diesen länger als eine Stunde transportieren, empfiehlt es sich, diesen in einem feuchten Tuch eingewickelt oder in einer Plastiktüte mit etwas Wasser zu transportieren.

Noch besser: Der Freshbag ist die frische und saubere Lösung für den Transport von Blumensträußen. Mehrere Tage bleiben Schnittblumen so frisch wie in einer Vase. Der Freshbag verlängert nachhaltig die Lebensdauer Ihrer Sträuße. Er speichert Flüssigkeit über viele Stunden hinweg und versorgt die Blumen auch bei hochsommerlichen Temperaturen stetig mit Wasser. Die auslaufsichere Hülle fühlt sich dabei trocken und griffig an.

Im Winter hingegen benötigt Ihr Strauß - vor allem bei Minustemperaturen - eine ausreichende Verpackung, um vor kalter Luft geschützt zu sein. Der Aufenthalt im Freien sollte so kurz wie möglich gehalten werden.

Anschnitt der Blumen

Sind die Blumen nicht auf einen Steckschwamm gesteckt, schneiden Sie alle Stiele Ihres Blumenstraußes nochmals schräg an. Am besten geeignet ist hierfür ein scharfes Messer, das gut in der Hand liegt und mit welchem ein möglichst langer Schnitt durchführbar ist.

Je größer die Schnittoberfläche, umso mehr Wasser können Ihre Schnittblumen aufnehmen.


Haltbarkeit verlängern

Wer seinen Strauß lange frisch halten möchte, sollte unbedingt einige Punkte beachten.

Hier finden Sie ein paar Tipps, um die Haltbarkeit zu verlängern:

  • Saubere Vase: Bevor Sie Ihre neu angeschnittenen Blumen in die Vase stellen, spülen Sie diese bitte nochmals mit Spülmittel oder einem Allzweckreiniger aus. Bakterien und Pilze werden so entfernt.
  • Entblättern: Alle Blätter, die unter der Wasseroberfläche sind, müssen abgezupft oder weggeschnitten werden.
  • Anschnitt: Schneiden Sie Ihren Strauß schräg an, nachdem Sie ihn gekauft oder erhalten haben. Langstielige Rosen sollten großzügig, um mehr als 2 cm gekürzt werden. Achten Sie bitte auf ein sauberes Schnittwerkzeug.
  • Wassertemperatur: Schnittblumen sollten grundsätzlich in kühles Wasser gestellt werden.
  • Frischhaltemittel: Spezielle Mittel zur Blumenpflege verlangsamen den Alterungs- und Fäulnisprozess.